DEENESFRNLPL

< Übersicht >

AWO und EMW Motorräder: Bücher - Geschichte, Modelle und Technik

Ein Buch über AWO und EMW Motorräder? Entdecken Sie hier die Motorradbücher über die Geschichte, Modelle und Technik von AWO Motorrädern.

EMW und AWO - Die Viertaktmodelle der DDR (Schrader Typen Chronik)

von

1928 hatte BMW die Eisenacher Motorenwerke übernommen und dort auch Motorräder gebaut. Nach dem Krieg wurde eines davon, die R35, als EMW bis 1955 dort weitergebaut.
Die AWO 425, das zweite Viertaktmotorrad aus DDR-Produktion, lief dagegen schon seit 1950 im thüringischen Suhl vom Band, die Produktion endete 1960. Danach wurde per Beschluss des Staatsrates die Fertigung von Viertakt-Motorrädern auf dem Gebiet der ehemaligen DDR eingestellt.

Seiten aus dem Buch EMW und AWO - Die Viertaktmodelle der DDR (Schrader Typen Chronik) (1)

Vergessen hat man im Zweitakt-Land DDR die exotischen Viertakter aber nicht, wie Frank Rönickes Band mit viel Zeitkolorit beweist.

Ausführung:96 Seiten, 22 x 24 cm, Hardcover
Abbildungen:34 s/w-Abbildungen und 84 Farbfotos
Verlag:Motorbuch Verlag (D, 2016)
Serie:Schrader Typen Chronik
EAN:9783613039360
Buch: EMW und AWO - Die Viertaktmodelle der DDR (Schrader Typen Chronik)

EMW und AWO - Die Viertaktmodelle der DDR (Schrader Typen Chronik)

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon.de

AWO: Die Geschichte einer Legende - Die Schnellen und die Starken

von

Im vorliegenden Buch wird erstmalig so umfangreich die Geschichte der AWO-Simson-Viertakt-Ära aufgearbeitet. In keiner bisherigen Veröffentlichung wurde in Wort und Bild derartig tief recherchiert über die ostdeutsche Motorradmarke AWO berichtet.
Aus vielen, auch bisher unveröffentlichten Dokumenten, hat der Autor die Geschichte zur Entstehung, ihren Werdegang, ihre Entwicklung und ihre Nutzung in 14 Kapiteln zusammengetragen. Das Buch ist nicht als Ersatzteil- oder Typenkatalog gedacht, es soll in belletristischer Form die interessante Vielfalt der Traditionsmarke schildern.

Das Buch ist in drei Hauptthemen untergliedert, die Historie zum Werk in Suhl mit ihren Serienmaschinen und Prototypen, der Motorsport mit den Säulen Straßenrennen, Geländesport und Motocross sowie letztlich ein umfangreicher statistischer Teil über Technik und Sport. Eingebettet darin findet der Leser den bisher umfangreichsten Abriss über die geheimnisvolle AWO 700.

Ein weiteres Kapitel ist den Seitenwagengespannen gewidmet. Die "Edelschrauber" lesen über interessante Um- und Eigenbauten auf der Basis von AWO, und auch die Freunde des klassischen Motorsports finden ihre Spezialdisziplin gesondert abgehandelt.

Mit Sicherheit wurde noch nie so konzentriert der sportliche Teil aufgearbeitet. Brisante und historisch wertvolle Dokumente werden vorgestellt. Was hatte Luigi Taveri mit AWO "am Hut", wie war das mit der ominösen Deutschen Meisterschaft im Straßenrennsport 1958 oder wie ging es mit der Entwicklung der Königswellenmotoren sowie der desmodromischen Ventilsteuerung voran? Das und auch Kurzbiographien zu Persönlichkeiten aus dem Werk, der Entwicklung und des Sports runden das Buch ab.

Ausführung:152 Seiten, 29.5 x 21 cm, Hardcover
Abbildungen:600 Fotos
Verlag:HB-Werbung und Verlag (D, 2011)
EAN:9783000341007
Buch: AWO: Die Geschichte einer Legende - Die Schnellen und die Starken

AWO: Die Geschichte einer Legende - Die Schnellen und die Starken

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon.de

< Nach oben >




Wissen und Erfahrung

Seit 2000 importiert der TMB Bookshop technische Bücher von Haynes, Chilton, Clymer, Brooklands, ETAI, Bucheli, Motorbooks, Motorbuch Verlag und anderen bekannten Verlagen.

  • Große Auswahl von mehr als 12.000 Titeln
  • Kurze Lieferzeit
  • Robuste Verpackung
  • Bestellen ist einfach. Sie müssen kein Konto erstellen!
  • Sichere Zahlung per Überweisung über Ihre eigene Bank. Eine Kreditkarte ist nicht erforderlich!
  • Nach Versandt Ihrer Bestellung erhalten Sie per E-Mail die Paketnummer womit Sie das Paket über das Internet folgen können.
  • Wir respektieren Ihre Privatsphäre.
  • Wir versenden mit:





Letzte Aktualisierung:01-10-2022