Menu

This website uses affiliate links. That means that if you order something through these links, we may earn a small commission at no extra cost to you. Learn more

< Overview >

Electric locomotives - Germany: books - history (2/3)

Books on the history, types and technology of electric locomotives of the Deutsche Bundesbahn (DB) and other railway companies in Germany (2/3).

Elloks fürs Wirtschaftswunder - Die Blütezeit der DB-Einheits-Elektrolokomotiven

In den Jahren 1956/57 nimmt die westdeutsche Lokomotivindustrie im Auftrag der Deutschen Bundesbahn die Serienfertigung einer neuen Ellok-Generation auf. Das Anfang der siebziger Jahre auslaufende Beschaffungsprogramm brachte insgesamt fast 2.000 Maschinen der Baureihen E 10, E 40, E 41 und E 50 hervor.
Einsätze im leichten und schweren Güterzugdienst, vor Nahverkehrs- und Eilzügen bis hin zu den Paradeleistungen im Schnellzugdienst: Die Einheitselloks gehörten lange zum festen Alltagsbild der DB und waren überall dort anzutreffen, wo ihnen der Fahrdraht den Weg bereitete.

Lassen Sie sich anhand zahlreicher stimmungsvoller Ansichten in längst vergangene Zeiten entführen, als diese überaus erfolgreichen Triebfahrzeuge ihre Hochzeit erlebten und von den elektrifizierten Strecken in der alten Bundesrepublik einfach nicht wegzudenken waren.

Author:Udo Kandler
Specs:128 pages, 21 x 30 cm / 8.25 x 11.8 in, hardback
Illustrations:171 photographs
Publisher:EK-Verlag GmbH (D, 2015)
Book: Elloks fürs Wirtschaftswunder - Die Blütezeit der DB-Einheits-Elektrolokomotiven

Elloks fürs Wirtschaftswunder - Die Blütezeit der DB-Einheits-Elektrolokomotiven

Language: German

Buy from Amazon UK
Buy from Amazon CA
Buy from Amazon.com

Neubau-Elektroloks der Deutschen Bundesbahn

Die so genannten Neubau-Elektroloks wurden ab Mitte der 1950er Jahre zu Symbolen der modernen Bundesbahn. Die blaue E 10 war für Jahrzehnte die Standard-Schnellzuglok schlechthin, ihr grünes Pendant, die E 40, die am häufigsten anzutreffende Güterzuglok.
Nach unten hin rundete die leichte Universallok E 41, nach oben die sechsachsige E 50 dieses Programm ab. Mit den stahlblau-beige lackierten E 10.12 und wenige Jahre später mit den E 03 kam bis heute unübertroffene Eleganz auf die Schienen der DB.

Dieses Buch stellt neben diesen legendären Lok-Typen, die inzwischen größtenteils aus dem Betriebsdienst verschwunden sind, auch die jüngeren Fahrzeuge wie die Baureihen 111 oder 151, die Mehrsystem- und die ersten Drehstrom-Elloks der Bundesbahn vor.

Author:Rolf Brüning
Specs:108 pages, 22 x 24 cm / 8.7 x 9 in, hardback
Illustrations:116 colour photographs
Publisher:DGEG Medien GmbH (D, 2010)
Book: Neubau-Elektroloks der Deutschen Bundesbahn

Neubau-Elektroloks der Deutschen Bundesbahn

Language: German

Buy from Amazon UK
Buy from Amazon CA
Buy from Amazon.com

Die Baureihe E 10 - Entstehung, Technik und Einsatzgeschichte

Als die 1949 gegründete Deutsche Bundesbahn ab 1952 die Versuchslokomotiven und ab 1956 die Serienlokomotiven der Baureihe E 10 in Dienst stellte, galten diese als Symbole des Neubeginns und des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg.
Auf dem ab Mitte der fünfziger Jahre rasch wachsenden elektrischen Streckennetz der DB oblag dieser Baureihe die Beförderung der schnellen und vor allem hochwertigen Züge.

Der Stern der E 10 begann zu sinken, als die Baureihen 103, 111 und später die 120 sie weitgehend in den Nahverkehr verdrängten. Inzwischen sind die meisten der insgesamt 416 gebauten E 10/110 verschrottet.
Aber noch sind täglich einige der zur Baureihe 115 umgezeichneten Maschinen bei der DB im Einsatz, obwohl sie schon ein Alter von mehr als 50 Jahren haben. Wenige Loks haben bei Privatbahnen neue Beschäftigung gefunden. Etliche Maschinen sind als Museumsstücke erhalten geblieben

Die ergänzte Neuauflage des Buches wurde um 32 auf nunmehr 336 Seiten erweitert. In der Ergänzung wird die Entwicklung der Baureihe in den Jahren 2005 bis 2015 dokumentiert und mit zahlreichen neuen Bildern illustriert.

Author:Roland Hertwig
Specs:340 pages, 29.5 x 21 cm / 11.6 x 8.25 in, hardback
Illustrations:426 b&w and 140 colour photographs
Publisher:EK-Verlag GmbH (D, 2016)
Series:EK-Baureihenbibliothek
Book: Die Baureihe E 10 - Entstehung, Technik und Einsatzgeschichte

Die Baureihe E 10 - Entstehung, Technik und Einsatzgeschichte

Language: German

Buy from Amazon UK
Buy from Amazon CA
Buy from Amazon.com

Die Baureihe E 40 - Einheitsellok für den Güterzugdienst

Im Jahr 1957 gelangte das erste Exemplar der Baureihe E 40 auf DB-Gleisen zum Einsatz. 878 weitere Exemplare folgten, womit diese Baureihe (inklusive der Unterbaureihe E 40.11 bzw. 139) die höchste Stückzahl aller deutschen Ellok-Typen erreicht hat.
Durch Umbau von 18 Lokomotiven der Baureihe 110 zur 139 vergrößerte sich der Bestand sogar noch weiter. Während der Einsatz der Loks nach über 50 Dienstjahren bei DB Cargo zu Ende gegangen ist, finden viele Fahrzeuge bei Privatbahnen neue Beschäftigung.

Roland Hertwig beschreibt die Entwicklung dieser Baureihe und die technischen Veränderungen an den Loks im Laufe der Dienstzeit. Für Statistiker ist sicher die lückenlose Beheimatungsliste aller E 40 eine Fundgrube. Zum Schluss wird ein Blick auf die Heimatbetriebs- und Ausbesserungswerke der Loks geworfen.

Author:Roland Hertwig
Specs:352 pages, 29.5 x 21 x 2.5 cm / 11.6 x 8.25 x 0.98 in, hardback
Illustrations:449 b&w and 86 colour photographs
Publisher:EK-Verlag GmbH (D, 2013)
Series:EK-Baureihenbibliothek
Book: Die Baureihe E 40 - Einheitsellok für den Güterzugdienst

Die Baureihe E 40 - Einheitsellok für den Güterzugdienst

Language: German

Buy from Amazon UK
Buy from Amazon.com

Die Baureihe E 50 - Einheits-Ellok für den schweren Güterzugdienst

NEW

Die Baureihe E 50, mit einer Nennleistung von 4.500 kW und sechs Achsen, galt als die stärkste und längste Einheitsellok-Baureihe. Bis 1973 wurden 194 Exemplare hergestellt, und im Jahr 2003 beendeten die letzten ihre Dienstzeit. Zwei dieser Loks wurden museal erhalten.

Trotz der Einordnung als Einheitselektrolokomotiven wiesen die E 50 feine äußerliche Unterschiede auf, die in einem eigenen Kapitel dargestellt werden. Die ersten Maschinen wurden für elektrifizierte Strecken in Süddeutschland gebaut.
Mit der Ausweitung des elektrischen Netzes nach Norden erweiterten sich Einsatzgebiet und Bestand. Die Chronik der Baureihe E 50 beleuchtet diese Entwicklung sowie den Niedergang in den Jahren um die Jahrtausendwende.
Eine umfassende Stationierungsliste aller E 50 sowie eine Beschreibung ihrer Einsätze von den Heimat-Betriebswerken sind auch in diesem Werk enthalten.

Author:Roland Hertwig
Specs:208 pages, 30 x 21.5 x 2 cm / 11.8 x 8.5 x 0.79 in, hardback
Illustrations:397 photographs and drawings
Publisher:EK-Verlag GmbH (D, 2023)
Series:EK-Baureihenbibliothek
Book: Die Baureihe E 50 - Einheits-Ellok für den schweren Güterzugdienst

Die Baureihe E 50 - Einheits-Ellok für den schweren Güterzugdienst

Language: German

Buy from Amazon UK
Buy from Amazon CA

Related titles:

Unsterbliche Baureihe 103

Unsterbliche Baureihe 103 - Die DB-Paradeloks von Ende 2002 bis 2014

Christian Wolf

German | hardback | 128 p. | 2014

Die Baureihe 103 (Band 1)

Die Baureihe 103 (Band 1) - Vorgeschichte, Entwicklung & Technik, Einsatz der Prototypen

Christian Wolf, Christian Ernst, Uwe Clasen

German | hardback | 250 p. | 2017

DB-Elloks der 1970er-Jahre

DB-Elloks der 1970er-Jahre - Die Baureihen 111, 151 und 181.2

Konrad Koschinski:

German | hardback | 240 p. | 2019

Baureihe 120 - Revolution der Antriebstechnik

Baureihe 120 - Revolution der Antriebstechnik

Karl-Gerhard Haas

German | hardback | 176 p. | 2022

Die Mehrsystem-Elloks der Deutschen Bundesbahn

NEW

Die Mehrsystem-Elloks der Deutschen Bundesbahn - Die Baureihen 181, 182, 183 und 184

Manfred Lohmann

German | hardback | 287 p. | 2023

[LL] Der Taurus - Die Baureihe 182 der DB AG

Der Taurus - Die Baureihe 182 der DB AG & die Reihe 1016/1116 der ÖBB

Werner Kurtz

German | paperback | 128 p. | 2013

< Top >



Last update:20-04-2024