Menü

Diese Webseite enthält bezahlte Links

Kriegsschiffe (bis 1918) - Deutschland: Bücher (1/2)

Ein Buch über Kriegsschiffe der Kaiserlichen Marine? Entdecken Sie hier Bücher über die Geschichte und Einsatz der Kriegsschiffe aus Deutschland bis 1918 (1/2).

Enzyklopädie deutscher Kriegsschiffe - Grosskampfschiffe, Kreuzer, Kanonenboote, Torpedoboote und Zerstörer bis 1945

Ursprünglich diente die kaiserliche Marine lediglich dem Küstenschutz. Doch der Ehrgeiz von Kaiser Wilhelm II. machte aus ihr eine der grössten Flotten der Welt.
Nach dem verlorenen Krieg musste die nunmehrige Reichsmarine unter den Beschränkungen des Versailler Vertrages wieder von neuem aufgebaut werden. Dieser Neuaufbau kulminierte in der verstärkten Marinerüstung des Dritten Reichs.

Seiten aus dem Buch Enzyklopadie deutscher Kriegsschiffe (1)

Hans Karr beschreibt in seiner Enzyklopädie deutscher Kriegsschiffe alle grossen und mittleren Überwasserschiffstypen von kaiserlicher Reichs- und Kriegsmarine, also Linien- und Schlachtschiffe, Kreuzer, Zerstörer, Flugzeugträger, Küstenpanzerschiffe, Kanonen- und Torpedoboote.

Seiten aus dem Buch Enzyklopadie deutscher Kriegsschiffe (2)

Autor:Hans Karr
Ausführung:304 Seiten, 26.5 x 23 cm, gebunden
Abbildungen:300 farbige und s/w-Abbildungen
Verlag:Motorbuch Verlag (D, 2017)
EAN:9783613040175
Buch: Enzyklopädie deutscher Kriegsschiffe - Grosskampfschiffe, Kreuzer, Kanonenboote, Torpedoboote und Zerstörer bis 1945

Enzyklopädie deutscher Kriegsschiffe - Grosskampfschiffe, Kreuzer, Kanonenboote, Torpedoboote und Zerstörer bis 1945

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

The Imperial German Navy of World War I : A Comprehensive Photographic Study of the Kaisers Naval Forces

The Imperial German Navy of WWI is a series of books (Warships, Campaigns, & Uniforms) that provide a broad view of the Kaiser's naval forces through the extensive use of photographs.
Every effort has been made to cover all significant areas during the war period. In addition to the primary use of photographs, technical information is provided for each warship along with its corresponding service history; with a special emphasis being placed on those warships that participated in the Battle of Skagerrak (Jutland).

Seiten aus dem Buch Imperial German Navy of WW I (Warships Vol. 1) (1)

Countless sources have been used to establish individual case studies for each warship; multiple photos of each warship are provided. The entire series itself is unprecedented in its coverage of the Kaiser's navy.

Seiten aus dem Buch Imperial German Navy of WW I (Warships Vol. 1) (2)

Autor:Jeffrey Judge
Ausführung:312 Seiten, 31 x 24 x 3.2 cm, gebunden
Abbildungen:600 s/w-Abbildungen
Verlag:Schiffer Publishing Ltd (USA, 2016)
EAN:9780764352164
Buch: The Imperial German Navy of World War I : A Comprehensive Photographic Study of the Kaisers Naval Forces

The Imperial German Navy of World War I : A Comprehensive Photographic Study of the Kaisers Naval Forces

Sprache: Englisch

Kaufen bei Amazon DE

Deutsche Kriegsschiffe - Das kaiserliche Ostasien-Geschwader 1859–1914

Weil das imperiale Deutschland Weltmacht werden wollte, versuchte es, auf allen Weltmeeren präsent zu sein und Kolonien zu erwerben. Die Geschwader sollten sie schützen, Ansprüche durchsetzen und Stärke zeigen. Nicht immer hatten sie reine Repräsentationsmaßnahmen, wie der Boxer-Aufstand beweist.

Marine-Experte Hans Karr widmet sich in dieser Neuerscheinung Deutschlands maritimier Kolonialgeschichte. Er beschreibt die Auslandskreuzer und -stationen, den Marinestützpunkt Tsingtau, das Ostasiatische Kreuzergeschwader von 1897 bis 1914 und dessen Schiffe der Asiatischen und der Australischen Station.

Autor:Hans Karr
Ausführung:128 Seiten, 28 x 20.5 x 0.9 cm, kartoniert
Abbildungen:140 Fotos
Verlag:Motorbuch Verlag (D, 2021)
EAN:9783613044210
Buch: Deutsche Kriegsschiffe - Das kaiserliche Ostasien-Geschwader 1859–1914

Deutsche Kriegsschiffe - Das kaiserliche Ostasien-Geschwader 1859–1914

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Deutsche Kriegsschiffe - Hilfskreuzer und Handelsstörer 1914-1918 (Typenkompass)

Um die Grösse der eigenen Kriegsflotte rasch zu vergrössern, wurden schon im Segelschiffzeitalter Handelsschiffe umgerüstet und bewaffnet. Dieser Taktik bedienten sich die Kriegsparteien auch im Ersten Weltkrieg.

Weil sie echten Kriegsschiffen unterlegen waren, setzte Deutschland seine so gewonnenen Hilfskreuzer hauptsächlich zur Störung und Unterbindung des gegnerischen Schiffwarenverkehrs ein.
Der Erfolg dieser Unternehmungen war fraglich, allerdings wurden Schiffe wie die Seeadler unter Kapitän Graf Luckner zur Legende.

Seiten aus dem Buch [TK] Hilfskreuzer und Handelsstorer 1914-1918 (1)

Robert Rosentreter stellt in diesem Typenkompass alle wichtigen deutschen Hilfskreuzer und Handelsstörer vor, die die kaiserliche Marine während des Ersten Weltkrieges rund um den Globus in den - meist kurzlebigen - Einsatz schickte.

Autor:Robert Rosentreter
Ausführung:128 Seiten, 20.5 x 14 cm, kartoniert
Abbildungen:115 s/w-Abbildungen
Verlag:Motorbuch Verlag (D, 2015)
Serie:Typenkompass
EAN:9783613037748
Buch: Deutsche Kriegsschiffe - Hilfskreuzer und Handelsstörer 1914-1918 (Typenkompass)

Deutsche Kriegsschiffe - Hilfskreuzer und Handelsstörer 1914-1918

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Andere Bücher in dieser Kategorie:

German Commerce Raiders 1914-18

German Commerce Raiders 1914-18

Ryan K. Noppen

Englisch | kartoniert | 48 S. | 2015

The Last Cruise of a German Raider

The Last Cruise of a German Raider - The Destruction of SMS Emden

Wesley Olson

Englisch | gebunden | 288 S. | 2018

Skagerrak: Battle of Jutland Through German Eyes

Skagerrak : The Battle of Jutland Through German Eyes

Gary Staff

Englisch | gebunden | 208 S. | 2016

Jutland 1916: The Archaeology of a Naval Battlefield

Jutland 1916 : The Archaeology of a Naval Battlefield

Dr Innes McCartney

Englisch | gebunden | 272 S. | 2016

Scapa 1919 - The Archaeology of a Scuttled Fleet

Scapa 1919 - The Archaeology of a Scuttled Fleet

Innes McCartney

Englisch | gebunden | 272 S. | 2019



Letzte Aktualisierung:15-06-2024