Menü

Diese Webseite enthält bezahlte Links

Dampflokomotiven - Deutsche Bundesbahn: Bücher - Geschichte

Bücher zur Geschichte, Typen und Technik der Dampflokomotiven der Deutschen Bundesbahn (DB) seit 1945, einschließlich Neubauten und umgebaute Loks.

Moderne Dampfloks nach 1945 - Neubau, Reko, Umbau, Generalreparatur

NEU

Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte Deutschland eine kurze Renaissance im Dampflokbaubereich. Bis Anfang der 1960er-Jahre investierten sowohl die Deutsche Bundesbahn als auch die Deutsche Reichsbahn der DDR in die Neuentwicklung oder aufwendige Aufrüstung von Dampflokomotiven nach modernsten Standards. Selbst einige westdeutsche Privatbahnen erwarben zu dieser Zeit noch Dampfloks.

Seiten aus dem Buch Moderne Dampfloks nach 1945 (1)

Dieser Band präsentiert eine umfassende Darstellung der modernen deutschen Dampfloktechnik nach 1945. In einem kompakten Überblick erfährt der Leser, welche Fahrzeuge nahezu zeitgleich in Ost und West beschafft, modernisiert oder rekonstruiert wurden.

Autor:Lothar Weber
Ausführung:144 Seiten, 24.5 x 17.5 x 1.6 cm, gebunden
Abbildungen:150 Fotos
Verlag:Transpress (D, 2023)
EAN:9783613716926
Buch: Moderne Dampfloks nach 1945 - Neubau, Reko, Umbau, Generalreparatur

Moderne Dampfloks nach 1945 - Neubau, Reko, Umbau, Generalreparatur

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Wittes Neubaulokomotiven - Die letzten Dampfloks der Deutschen Bundesbahn und ihre Schöpfer 1949 bis 1977

Als 1949 die Deutsche Bundesbahn gegründet wurde, war das Ende der Dampftraktion bereits absehbar. Trotzdem beschaffte die DB bis 1959 noch fünf Dampflok-Baureihen. Diese Maschinen waren das Werk von Friedrich Witte (1900-1977) vom Bundesbahn-Zentralamt Minden, der seit 1942 das Amt des "Bauartdezernenten" für Dampfloks bei der alten Reichsbahn innehatte.
Bei der Bundesbahn behielt er diese Aufgabe bis 1965 und gilt daher als "Vater der Neubaulokomotiven".

Dieser reich bebilderte Rückblick auf Leben und Werk des Eisenbahners, der die "Witte-Windleitbleche" entwickelte und die "Super-Pacifics" der Baureihe 01.10 bei der Bundesbahn betriebstauglich machte, setzt dem Lebenswerk Friedrich Wittes ein ehrendes Denkmal.

Autor:Alfred Gottwaldt
Ausführung:184 Seiten, 30 x 21.5 cm, gebunden
Abbildungen:266 farbige und s/w-Abbildungen
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2014)
EAN:9783882557725
Buch: Wittes Neubaulokomotiven - Die letzten Dampfloks der Deutschen Bundesbahn und ihre Schöpfer 1949 bis 1977

Wittes Neubaulokomotiven - Die letzten Dampfloks der Deutschen Bundesbahn und ihre Schöpfer 1949 bis 1977

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Dampfloks im Wirtschaftswunderland - Die 50er, 60er und 70er Jahre

Das waren noch Zeiten, als die eleganten 01er in Oberfranken ihr letztes Refugium gefunden hatten, Kohle- und Stahlzüge durchs Ruhrgebiet mit Dampf befördert wurden und im Weserbergland tagtäglich der Klang der dreizylindrigen 44er durch die Täler dröhnte.
Doch 1977 endete bei der Deutschen Bundesbahn (DB) unwiderruflich der planmässige Einsatz von Dampflokomotiven. Mit dem Abschluss dieses letzten Kapitels einer glanzvollen Geschichte ging in der damaligen Bundesrepublik eine Epoche zu Ende.

Seiten aus dem Buch Dampfloks im Wirtschaftswunderland (1)

Dieser Bildband von Andrew Fox würdigt die letzten Jahrzehnte der Dampftraktion in Westdeutschland.

Seiten aus dem Buch Dampfloks im Wirtschaftswunderland (2)

Autor:Andrew Fox
Ausführung:160 Seiten, 26.5 x 23 cm, gebunden
Abbildungen:220 farbige und s/w-Abbildungen
Verlag:Transpress (D, 2018)
EAN:9783613715707
Buch: Dampfloks im Wirtschaftswunderland - Die 50er, 60er und 70er Jahre

Dampfloks im Wirtschaftswunderland - Die 50er, 60er und 70er Jahre

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Schluss-Akkord - Der DB-Dampfbetrieb 1970 bis 1975

Zum Ende der Dampflokzeit in der Bundesrepublik Deutschland gab es einen wirtschaftlichen Aufschwung, der das Ende der Dampfmaschinen im Planbetrieb um mehrere Jahre verzögerte. Ab 1970 erlebte die Bundesrepublik einen rasanten Aufschwung, in dem zeitweise sogar Vollbeschäftigung erreicht wurde.
Dieser Wirtschaftsboom zog erhöhte Transportleistungen nach sich, sodass das ehrgeizige Ziel der DB, ab 1973 auf Dampflokomotiven zu verzichten, nicht mehr realisierbar war. Im Gegenteil: Die Dampftraktion erlebte eine Renaissance, die mit der Ölpreiskrise 1973/74 und der damit verbundenen Wiederinbetriebnahme kohlegefeuerter Dampflokomotiven ihren Höhepunkt erreichte.

Seiten aus dem Buch Schluss-Akkord - Der DB-Dampfbetrieb 1970 bis 1975 (1)

Autor:Rainer Schnell
Ausführung:256 Seiten, 30 x 23.5 x 2.4 cm, gebunden
Abbildungen:450 farbige und s/w-Abbildungen
Verlag:GeraMond Verlag (D, 2021)
EAN:9783964532947
Buch: Schluss-Akkord - Der DB-Dampfbetrieb 1970 bis 1975

Schluss-Akkord - Der DB-Dampfbetrieb 1970 bis 1975

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Edel-Stahl - Analog-Fotografie

Museumslokomotiven erfreuen nicht nur die Fahrgäste, sondern auch die Fotografen entlang der Strecke. Zu den Letzteren zählt Joachim Kraus, der regelmässig die schönsten Fotostandpunkte aufsucht, um die Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven in Szene zu setzen. Als Anhänger der klassischen Analog-Fotografie fertigt er von jedem seiner Motive aufwendige Handabzüge.

Seiten aus dem Buch Edel-Stahl - Analog-Fotografie (1)

In diesem Bildband finden sich seine schönsten Aufnahmen wieder, die ein Wiedersehen mit zahlreichen Museumsloks in Deutschland und Tschechien bringen, von denen einige schon seit geraumer Zeit nicht mehr unterwegs sind. Diese einmalige Kombination bietet vor allem eins: Nostalgie pur.

Autor:Joachim Kraus
Ausführung:160 Seiten, 26.5 x 23 cm, gebunden
Abbildungen:130 s/w-Abbildungen
Verlag:Transpress (D, 2019)
EAN:9783613715820
Buch: Edel-Stahl - Analog-Fotografie

Edel-Stahl - Analog-Fotografie

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Dampfloks der deutschen Museumsbahnen - seit 1966 (Typenkompass)

Spätestens seit 1988 hat die Dampflokomotive vor planmässigen Zügen auf Deutschlands regelspurigen Gleisen ausgedient. Doch von ihrer Faszination hat die Dampftechnik noch immer nichts verloren. Dafür sorgen u.a. zahlreiche Eisenbahnvereine, die es an den Wochenenden in allen Teilen der Bundesrepublik dampfen lassen.
Dieser "Typenkompass" gibt in bewährter Manier Auskunft über alle erhaltenen Dampflokomotiven.

Seiten aus dem Buch [TK] Dampfloks der deutschen Museumsbahnen (1)

Autor:Jan Reiners
Ausführung:128 Seiten, 20.5 x 14 cm, kartoniert
Abbildungen:97 Farbfotos
Verlag:Transpress (D, 2012)
Serie:Typenkompass
EAN:9783613714250
Buch: Dampfloks der deutschen Museumsbahnen - seit 1966 (Typenkompass)

Dampfloks der deutschen Museumsbahnen - seit 1966

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Andere Bücher in dieser Kategorie:

Dampflokomotiven I - Baureihe 01 bis 39

Dampflokomotiven I - Baureihe 01 bis 39

Manfred Weisbrod, Wolfgang Petznick, Hans Müller

Deutsch | kartoniert | 280 S. | 2021

Die Baureihe 01 (Band 1)

Die Baureihe 01 - Der Star unter den Schnellzug-Dampflokomotiven der DRG (Band 1)

Frank Lüdecke, Horst Troche

Deutsch | gebunden | 330 S. | 2020

Mit der 03 unterwegs - Zwischen Nordsee und Alpen

Mit der 03 unterwegs - Zwischen Nordsee und Alpen

Horst Troche

Deutsch | gebunden | 96 S. | 2010

Die Baureihe 18.1

Die Baureihe 18.1 - Die schöne Württembergerin und ihre Vorgänger

Rudolf Röder

Deutsch | gebunden | 256 S. | 2021

Die Baureihe 23

NEU

Die Baureihe 23 - Die letzte Neubau-Dampflokomotive der DB

Frank Lüdecke

Deutsch | gebunden | 344 S. | 2023

Lokportrat Baureihe 38.2-3 - Der sachsische Rollwagen

Lokporträt Baureihe 38.2-3 - Der sächsische Rollwagen

Rainer Heinrich

Deutsch | gebunden | 96 S. | 2014



Letzte Aktualisierung:21-05-2024