Menü

Diese Webseite enthält bezahlte Links

Diesellokomotiven - DDR: Bücher - Geschichte und Typen

Bildbände über die Geschichte, Typen und Technik der Diesellokomotiven der Deutschen Reichsbahn (DR).

Die V 100 der DR (Band 1) - Entwicklung, Technik und Umbauten

NEU

Die Diesellokbaureihe V 100 (ab 1970: Baureihe 110) zählt auch heute noch zu den prominentesten Lokomotivbaureihen der Deutschen Reichsbahn. Zwischen 1966 und 1985 wurden beim Lokomotivbau Elektrotechnische Werke "Hans Beimler" in Hennigsdorf insgesamt knapp 1.150 Maschinen in verschiedenen technischen Ausführungen hergestellt, nach umfassenden Tests mit drei Musterlokomotiven.
Die Einführung der V 100 markierte die Ablösung der Dampftraktion im leichten bis mittelschweren Personen- und Güterzugdienst, einschließlich der Baureihen 38.2-3, 38.10-40, 55.16-22 und 57.10-40.

In zwei Bänden wird die Entwicklungs- und Einsatzgeschichte der Baureihe V 100 umfassend behandelt. Dieser Band 1 widmet sich der technischen Entwicklung, dem Bau, der Erprobung der Vorauslokomotiven und der Serienfertigung.
Ausführlich werden auch die verschiedenen Bauartvarianten der V 100 (Baureihen 108, 111, 112, 114, 115 und 1998) sowie die Umbauten bei Alstom und Adtranz in den neunziger Jahren beschrieben.

Autor:Daniel Lorenz, Dietmar Schlegel, Sebastian Werner
Ausführung:324 Seiten, 30 x 21 x 3 cm, gebunden
Abbildungen:500 Fotos
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2023)
EAN:9783844660593
Buch: Die V 100 der DR (Band 1) - Entwicklung, Technik und Umbauten

Die V 100 der DR (Band 1) - Entwicklung, Technik und Umbauten

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Die V 100 der Deutschen Reichsbahn (Teil 3) - Verbleib bei Privat- und NE-Bahnen

Bei der Deutschen Bahn AG ist die Ära der Reichsbahn-V 100 zwar nahezu beendet, doch bei den nicht bundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen) leisten die bewährten Lokomotiven auch heute noch wertvolle Dienste.
Oftmals remotorisiert und in verschiedenen Varianten umfassend modernisiert, haben viele der ehemaligen 201, 202 und 204 heute neue Aufgaben bei den zahlreichen NE-Bahnen in ganz Deutschland gefunden, zumeist im Güterverkehr, im Bauzugdienst oder auch als Rangierloks. Damit ist das Erscheinungsbild der früheren DR-V 100 heute bunter und vielseitiger als je zuvor.

Band 53 der Bildarchiv-Reihe widmet sich als nunmehr dritter Teil über die DR-V 100 nunmehr den Lokomotiven im Einsatz bei den NE-Bahnen und knüpft damit an die Bildarchiv-Bände 39 und 49 an, die bereits zur DR-V 100 erschienen sind und die Einsätze der Loks bei DR und DB AG dokumentiert haben.
Das Buch bietet hierbei wiederum 102 sorgfältig ausgesuchte Farbaufnahmen, die einen repräsentativen Querschnitt durch die vielseitigen Bau- und Farbvarianten der V 100 bei den NE-Bahnen darstellen.
Angesichts der Vielzahl verschiedener NE-Bahnen dokumentiert dieser Band zugleich auch die im europäischen Vergleich weit gediehene Liberalisierung des Eisenbahnsektors in Deutschland.

Autor:Alexander Bückle
Ausführung:96 Seiten, 17 x 24 x 1.5 cm, gebunden
Abbildungen:102 Farbfotos
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2011)
Serie:Eisenbahn-Bildarchiv (53)
EAN:9783882554786
Buch: Die V 100 der Deutschen Reichsbahn (Teil 3) - Verbleib bei Privat- und NE-Bahnen

Die V 100 der Deutschen Reichsbahn (Teil 3) - Verbleib bei Privat- und NE-Bahnen

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Lokporträt Baureihe 155

LEW Hennigsdorf lieferte 1974 drei Vorserienloks und von 1977 bis 1984 270 Serien­loks der sechsachsigen elektrischen Universal­lok der Baureihe 250. Die Reichsbahn setzte die 125 km/h schnellen und 5.400 kW starken Loks im Güterzug- wie auch Schnellzugdienst ein.
Der kantiger Aufbau, die gesickten Seitenwände und das durchgehende Lüfterband brachten der Maschine den wenig respektvollen, aber durchaus sympathisch gemeinten Namen "Container" ein. Bereits ab 1991 im Bundesbahnnetz eingesetzt und 1992 in Bau­reihe 155 umgezeichnet, stehen die heute noch vorhandenen 219 Lokomotiven im Güterzugdienst.

Der Band widmet sich mit ausgesuchten s/w- und Farbaufnahmen dem Werdegang dieser Loks in allen Einsatzepochen.

Autor:Thomas Frister
Ausführung:96 Seiten, 16.5 x 23.5 cm, gebunden
Abbildungen:100 farbige und s/w-Abbildungen
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2010)
Serie:Eisenbahn-Bildarchiv (46)
EAN:9783882553864
Buch: Lokporträt Baureihe 155

Lokporträt Baureihe 155

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Die Knödelpresse - Die Baureihe 180

Für den "elektrischen Lückenschluss" auf der Bahnverbindung Dresden - Prag beschaffte die DR zusammen mit den Tschechoslowakischen Staatsbahnen (CSD) insgesamt 35 Mehrsystemlokomotiven, die sowohl auf dem 3-kV-Gleichstromnetz der CSSR als auch auf dem 15-kV-Wechselstromnetz der DDR eingesetzt werden sollten. Die 20 Lokomotiven für die Reichsbahn erhielten die Baureihenbezeichnung 230, die CSD reihte ihre 15 Maschinen als Baureihe 372 ein. Jeweils eine Baumusterlokomotive erhielten die beiden Bahnen im Jahr 1988, die Serienlieferungen erfolgten allerdings erst 1991.

Mit der Gründung der DB AG wurden die ehemaligen Reichsbahn-Maschinen als Baureihe 180 bezeichnet und zusammen mit ihren tschechischen Schwestern im Elbtal eingesetzt. Mit 120 km/h Höchstgeschwindigkeit war die Baureihe 180 nur bedingt im Personenverkehr einsetzbar, daher prüfte man einen Umbau auf 160 km/h. Die Tschechischen Staatsbahnen bauten sechs Maschinen zur neuen Baureihe 371 um, bei der DB blieb es beim Umbau der 180 001.

Da die Maschinen im Fahrzeugpark der DB eine Splittergattung darstellten, wurden sie bald an den Güterverkehr der DB abgegeben. 2002 wurde die erste Lok abgestellt und zum Fahrplanwechsel 2014 wurden alle Maschinen komplett aus dem Dienst genommen.
Der Thüringer Eisenbahnverein hat die 180 014 in seinem Museumsbestand, die restlichen Lokomotiven wurden nach Tschechien überführt, wo sie nach einer Aufarbeitung wieder bei Privatbahnen zum Einsatz kommen.

Diese Bildarchiv stellt die technische Entwicklung dieser ehemaligen DR-Baureihe vor und zeigen ihre Einsätze in Deutschland, Tschechien und Polen. Auch ein Blick auf die tschechische Variante fehlt nicht.

Ausführung:96 Seiten, 16.5 x 23.5 cm, gebunden
Abbildungen:110 Fotos
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2016)
Serie:Eisenbahn-Bildarchiv (68)
EAN:9783844666007
Buch: Die Knödelpresse - Die Baureihe 180

Die Knödelpresse - Die Baureihe 180

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Unterwegs mit der Taigatrommel - Die Reichsbahn-V 200 in Ostthüringen

Im Sommer 1994 endete in Ost­thüringen der Einsatz der DR-V 200, die ab 1970 als Baureihe 120 und ab 1992 als Baureihe 220 wegen ihres ursprünglichen extrem lauten Geräuschpegels schnell den Namen "Taigatrommel" erhielt.
Anfangs von Eisenbahn­freunden wegen ihrer eigen­willigen Erscheinung kaum beachtet, wuchs die Fangemeinde der urigen, robusten und beim Personal sehr beliebten Güter­zug­lokomotive schnell an.
Spätestens nach der deutschen Wieder­vereinigung gehörten die mittlerweile in die Jahre gekommenen Maschinen zu den absoluten Favoriten vieler Eisenbahnfreunde.

Der Band erinnert in eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Bildern und Farb­aufnahmen an die große Zeit der V 200 in Ost­thüringen und dem angrenzenden West­sachsen.
Erleben Sie nochmals die unvergessene DR-V 200 in den dortigen Bahn­betriebs­werken, auf den Strecken zwischen dem Saale- und Elstertal und dem Altenburger Land, im Vogtland und dem Thüringer Oberland sowie auf der legendären Werkbahn der ehemaligen SDAG Wismut, wo der Einsatz der letzten "Trommeln" erst im Jahr 2001 endete.

Ausführung:96 Seiten, 16.5 x 23.5 x 1.5 cm, gebunden
Abbildungen:91 farbige und s/w-Abbildungen
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2017)
Serie:Eisenbahn-Bildarchiv (71)
EAN:9783844666045
Buch: Unterwegs mit der Taigatrommel - Die Reichsbahn-V 200 in Ostthüringen

Unterwegs mit der Taigatrommel - Die Reichsbahn-V 200 in Ostthüringen

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Die V 300-Familie der Deutschen Reichsbahn (Band 1) - Entwicklung, Technik und Umbauten

Nachdem die Deutsche Reichsbahn der DDR ab 1967 mit dem 2.000 PS starken russischen Dieselloktyp M62 ("Taigatrommel" bzw. DR-Baureihe V 200) erstmals in großen Stückzahlen dieselelektrische Lokomotiven vom Lokomotivenwerk "Oktoberrevolution" aus Woroschilowgrad (Lugansk) bezog, setzte ab 1970 eine noch größere Massenbeschaffung von Diesellokomotiven aus der Sowjetunion (UdSSR) ein.
Auf Basis der 3.000 PS starken russischen T 109 desselben Herstellers entstand die V 300-Familie der DR, von der zwischen 1970 und 1982 vier Baureihen (BR 130, 131, 132 und 142) mit insgesamt 873 Lokomotiven in die DDR geliefert wurden.
Die Baureihe 132 (ab 1992: 232) stellt hierbei mit allein 709 Exemplaren das zahlenmäßig größte Familienmitglied dar.

Trotz einiger anfänglicher Schwierigkeiten im Umgang mit der bei der DR damals noch ungewohnten dieselelektrischen Antriebstechnik wurden die Maschinen schnell zum wichtigsten Rückgrat des Schienenverkehrs in der DDR, vor allem auf den nicht elektrifizierten Hauptstrecken.
Die Lokomotiven bewährten sich so gut, dass auch heute - fast 50 Jahre später - noch etliche Exemplare im aktiven Einsatz sind. Auch beim Lok- und Werkstattpersonal sind die robusten Maschinen bis heute sehr beliebt.

Band 1 beschreibt zunächst die Entwicklung und die Technik der V 300-Lokomotiven. Ferner wurden in diesem Buch - wie noch in keiner anderen V 300-Publikation zuvor - die kaum überschaubare Vielzahl ihrer Umbauten sowie die unzähligen baulichen Unterschiede erstmals vollständig zusammengetragen und anhand von insgesamt mehr als 500 Abbildungen übersichtlich dokumentiert.

Autor:Kurt Köhler, Andreas Stange, Matthias Michaelis
Ausführung:312 Seiten, 30 x 21.5 x 2.7 cm, gebunden
Abbildungen:528 farbige und s/w-Abbildungen, Zeichnungen
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2020)
EAN:9783844660388
Buch: Die V 300-Familie der Deutschen Reichsbahn (Band 1) - Entwicklung, Technik und Umbauten

Die V 300-Familie der Deutschen Reichsbahn (Band 1) - Entwicklung, Technik und Umbauten

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Die V 300-Familie der Deutschen Reichsbahn (Band 2) - Einsätze bei DR, DB AG, NE-Bahnen und im Ausland

Während sich Band 1 der Entstehungsgeschichte, der Technik sowie den zahlreichen Umbauten und unzähligen Detailunterschieden der V 300-Lokfamilie widmet, stehen im Band 2 nun die Beheimatungen und die Einsätze der Lokomotiven bei DR und DB AG mit Mittelpunkt.
Auch die inzwischen zahlreichen an private Eisenbahn-Verkehrsunternehmen in Deutschland verkauften sowie im Ausland verbliebenen Lokomotiven werden ausführlich vorgestellt.
Eine große Statistik mit den Liefer- und Verbleibsdaten aller Lokomotiven und vieles mehr runden den Band 2 ab.

Autor:Kurt Köhler, Andreas Stange, Matthias Michaelis
Ausführung:320 Seiten, 30 x 20.5 x 3.1 cm, gebunden
Abbildungen:576 farbige und s/w-Abbildungen
Verlag:EK-Verlag GmbH (D, 2021)
EAN:9783844660470
Buch: Die V 300-Familie der Deutschen Reichsbahn (Band 2) - Einsätze bei DR, DB AG, NE-Bahnen und im Ausland

Die V 300-Familie der Deutschen Reichsbahn (Band 2) - Einsätze bei DR, DB AG, NE-Bahnen und im Ausland

Sprache: Deutsch

Kaufen bei Amazon DE

Andere Bücher in dieser Kategorie:

Strassenbahn-Archiv DDR: Geschichte, Technik, Betrieb

Straßenbahn-Archiv DDR: Geschichte, Technik, Betrieb

Gerhard Bauer

Deutsch | kartoniert | 214 S. | 2022

Strassenbahn­Archiv DDR: Berlin und Umgebung

Straßenbahn­Archiv DDR: Raum Berlin und Umgebung

Gerhard Bauer

Deutsch | kartoniert | 356 S. | 2021

Strassenbahn-Archiv DDR: Raum Cottbus/Magdeburg

Straßenbahn-Archiv DDR: Raum Cottbus / Magdeburg - Schwerin / Rostock

Gerhard Bauer

Deutsch | kartoniert | 254 S. | 2022

Strassenbahn­Archiv DDR: Raum Erfurt/Gera

Straßenbahn­Archiv DDR: Raum Erfurt / Gera - Halle (Saale) / Dessau

Gerhard Bauer

Deutsch | kartoniert | 240 S. | 2021

Strassenbahn­Archiv DDR: Raum Gorlitz-Dresden

Straßenbahn­Archiv DDR: Raum Görlitz - Dresden

Gerhard Bauer

Deutsch | kartoniert | 224 S. | 2021

Strassenbahn-Archiv DDR:Leipzig-Plauen-Karl-Marx

Straßenbahn-Archiv DDR: Leipzig - Plauen - Karl-Marx-Stadt

Gerhard Bauer

Deutsch | kartoniert | 230 S. | 2022

Strassenbahn­Archiv DDR: Arbeitsbahnfahrzeuge

Straßenbahn­Archiv DDR: Arbeits- und Güterstraßenbahnfahrzeuge

Gerhard Bauer, Hans Wiegard

Deutsch | kartoniert | 364 S. | 2021



Letzte Aktualisierung:24-05-2024